FAQ Pregzig

Wer wir sind & wie wir arbeiten

Pregzig.Care ist eine Idee von Müttern für Werdende- und Neu-Mütter. Wir versuchen in zusammenarbeit mit Freiwilligen aller Professionen in Leipzig eine umfangreiche, dauerhafte Hilfsstruktur aufzubauen, die Schwangeren und Müttern in schwierigen Situationen unbürokratisch unter die Arme greift. 

Unser Team setzt sich zusammen aus:

Erstansprechpartnerinnen

Du meldest dich bei uns, wir rufen zurück! Eine unserer  Erstansprechpartnerinnen lädt dich zum Gespräch und bespricht mit dir, wie wir dir in deiner Situation am besten helfen können. Das persönliche Gespräch ist uns wichtig, um Missverständnissen zu vermeiden und deinen Bedarf zusammen genauer bestimmen können. Dabei können wir dich direkt etwas beraten, damit du weißt, was für Schritte eventuell auf dich zukommen

Koordinatorinnen

Du hast uns eine Email geschrieben mit Rückfragen? Es muss ein Termin verschoben werden? Unsere Koordinatorinnen regeln alles im Hintergrund, damit jeder im Team seinen Job gut ausführen kann!

Koordinatorinnen übernehmen die Planung der Dolmetscherinnen und der Termine der Profis

Team Hilfsplanung

Nachdem unsere Erstansprechpartnerinnen den Bedarf ermittelt haben, planen wir im Team, welche Ressourcen wir grade haben und wie wir dir diese zur Verfügung stellen können. 

Nachdem die Hilfe geplant ist, senden wir dir eine Bestätigungsemail mit z.B. deinem Termin, Kurseinladung, der bitte nach einer Materialliste oder benötigte Informationen

Team Ausstattung

Du benötigst materielle Güter? Sobald du uns eine Liste zugesandt hast, wird diese schnellstmöglich vom Team Ausstattung zusammengestellt. Sobald das Paket bereit ist, macht es sich auf den Weg zu dir.

Team Logistik

Wenn ein Hilfspaket von a) nach b) muss, machen sich unsere Logistikerinnen auf den Weg. So musst du dich nicht darum kümmern, wie du durch die Stadt und deine Ausstattung zu dir kommt.

Team Übersetzung

Unser Team an Übersetzerinnen begleitet dich gerne zu deinen medizinischen Terminen! Die Koordinatorinnen versuchen den Übersetzerinnen alle wichtigen Details mitzugeben, damit diese vor Ort gut für alle Informationen sorgen können, die du brauchst!

Unsere Kurse werden von Muttersprachlerinnen angeboten oder von Übersetzerinnen begleitet!

Freiwillige Alltagshelfer

Unsere freiwilligen Alltagshelfer sind Personen, die sich bei uns gemeldet haben, um dir in deiner Schwangerschaft und Mutterschaft zur Seite zu stehen. Wenn du mal eine Pause von deinem Baby brauchst oder eine gute, wärmende Mahlzeit, ein offenes Ohr benötigst oder einen fahrbaren Untersatz in die Klinik: es ist bestimmt jemand für dich da im wunderbaren, solidarischen Leipzig! 

Freiwillige Profis

Unsere Profis umfassen Hebammen, Ärztinnen, Psychologinnen, Dolmetscherinnen und Professionen aller Bereiche. Mit diesen Profis planen wir die Hilfe für dich und neue Angebote rund um das Thema Schwangerschaft, Geburt und Mutterschaft

Freiwillige Hosts

Unsere Hosts bieten ihre Räumlichkeiten an, um dir in deiner Schwangerschaft und anfänglichen Mutterschaft ein gemütliches Zuhause zu bieten. Dieser Service ist vor allem für diejenigen Interessant, die ohne Begleitung in Leipzig sind. Natürlich musst du nicht bei einem unserer Hosts unterkommen, um unsere anderen Hilfestellungen zu erhalten! 


Was wir anbieten

Medizinische Versorgung

In unserer Netzwerkstruktur geben wir uns große Mühe, allen Schwangeren und Neu-Müttern einen Zugang zu regulärer, medizinischer Versorgung zu ermöglichen, wie sie vom deutschen Gesundheitssystem vorgesehen ist. Aktuell liegt unser Fokus auf den notwendigen Maßnahmen und üblichen Screenings. Private Zusatzleistungen können wir momentan nicht vermitteln. Da unsere Kapazitäten beschränkt sind, können wir leider nicht immer sofort einen Termin oder eine Betreuung vermitteln – jedoch behalten wir dich dann auf der Warteliste für den nächstmöglichen Zeitpunkt!

Unser Verfahren: 

Sollte es uns möglich sein, einen Termin zu ergattern, begleiten wir dich zu einer ersten Untersuchung in Deutschland zu einer Ärztin, dort wird dein Mutterpass ausgestellt. Sollte das nicht möglich sein, wird das eine Hebamme tun! 

Für deine Vor- und Nachsorge versuchen wir dir schnellstmöglich eine Hebamme zur Verfügung zu stellen. Diese betreut dich in den in Deutschland üblichen Abständen.

Um die Schwangerschaftswoche 10, 20 und 30 organisieren wir dir, wenn grade möglich, einen Termin bei einer niedergelassenen Ärztin, damit du deinen Ultraschall bekommst. Der Ärztintermin ersetzt in dem Zeitraum den Hebammentermin.

Nach der Geburt besucht die die Hebamme in den üblichen Zeitabständen und sichert ab, dass es dir und deinem Baby gut geht. Sie wird dich vor der Geburt aufklären, wie alles abläuft und wie sie dich betreuen wird! 

Materielle Versorgung

Die materielle Grundversorgung rund um Mutterschaft und Baby kann eine langwierige Aufgabe sein. Wenn du nicht weißt, was du alles brauchen wirst, können wir dir fertige Pakete schnüren. Wenn du schon weißt was du brauchst, dann ist das super! Gib uns eine Liste und wir versuchen schnellstmöglich alles zusammenzustellen. 

Wir können helfen mit:

Schwangerschafts- und Stillbekleidung

Baby- und Kinderkleidung

Utensilien zur Säuglingsernährung für Muttermilch und Milchnahrung

Kinderwagen, Babytragen, Tragetücher

Hygieneartikeln fürs Wochenbett

Kursangebot

Geburts- und Stillvorbereitung

Unser Kursangebot umfasst die Geburts- und Stillvorbereitung in russischer Sprache in 5 Einheiten je 2 Stunden. Dort wirst du beraten in allen Themen Rund um Schwangerschaft, Geburt, Säuglingsernährung, sowie bürokratischen Angelegenheiten. Das Angebot ist für dich kostenfrei. Eine Anmeldung erfolgt über workshops(at)pregzig.care mit dem Betreff “Geburtsvorbereitung”

Offener Gesprächskreis

Unser offener Gesprächskreis ist ein Workshop rund um deine mentale Gesundheit als Mutter. Hier tauschst du dich mit anderen Schwangeren und Müttern aus und wirst dabei von unseren Profis unterstützt, herauszufinden was dir im Moment gut tun kann!


Sobald ein Startdatum vorliegt, werden wir dieses hier veröffentlichen. Eine Anmeldung erfolgt über workshops@pregzig.care mit dem Betreff “Gesprächskreis”

Vernetzung

Du als Werdende- oder Neu-Mutter freust dich bestimmt über den Austausch mit anderen! Wenn du dich bei uns gemeldet hast, um Hilfe zu erhalten, fragen wir dich, ob du an Vernetzungsangeboten interessiert bist. Sollte es so sein, laden wir dich per Email zu Events ein, wenn diese in der Zukunft geplant werden!

Projekt Stillcafé

Unser Stillcafé soll dir in Zukunft ermöglichen in einer wöchentlichen Runde andere Schwangere und Mütter kennenzulernen. Die Sprache ist Ukrainisch und Russisch. Die leitenden Beraterinnen stellen dir vor Ort Informationen zu allen wichtigen Themen zur Verfügung. Ein Coronaschutzkonzept sorgt dafür, dass du dich sicher fühlst. Sobald das Konzept ausgearbeitet und startklar ist, findest du alle Informationen dazu auf unserer Homepage! 

Private Unterkünfte

Du brauchst eine Unterkunft für deine Schwangerschaft und möchtest nach der Geburt in Ruhe auf die eigenen Beine kommen, bevor du dich um eine Wohnung und deren Einrichtung kümmern musst? Wir versuchen für dich eine gute Unterbringung in einer passenden Familie zu finden, die dich in deiner Mutterwerdung unterstützt! Alle Gastgeber werden von uns vorher in einem Gespräch kennengelernt, sodass wir wissen, dass du gut aufgehoben bist! Bitte berücksichtige, dass wir Unterkünfte im Privaten meist nur für kleine Gruppen oder Einzelpersonen finden können.

Programme für Geburtsmedizinische Berufe

Berufs- und Studienanerkennung für Schutzsuchende

Wir arbeiten in Hochtouren daran, ein Netzwerk für geburtsmedizinische Professionen aufzubauen und euch mit euren Leipziger Kolleginnen zu vernetzen. Sobald wir Informationen zur Anerkennung deines Berufes oder die Möglichkeit dein Studium weiter aufzunehmen haben, leiten wir diese an dich weiter und verbinden dich mit den zuständigen Stellen!

Melde dich bei uns unter network(at)pregzig.care mit dem Betreff “Berufsnetzwerk” wenn du aus dem EU-Ausland kommst und vorher im Bereich Gynäkologie, Geburtshilfe, Schwangerenbetreuung, Stillberatung oder Kinderkrankenpflege tätig warst!