Für Helfer

Pregzig ist ein Netzwerk im Aufbau. Das Ziel ist eine unkomplizierte, schnelle, unbürokratische Unterbringung von schwangeren Flüchtenden in privaten Unterkünften, sowie deren Begleitung in die Mutterschaft.

Warum das Ganze?
Ein Kind zu erwarten, eine Geburt zu erleben, ein neues Leben zu begleiten, ist eine hochsensible Situation, die besondere Pflege und Aufmerksamkeit erfordert. Ein sicheres Heim, ein gutes Hilfsnetzwerk, zuverlässige medizinische Versorgung – möglichst ohne Termin- und Papierstress, ohne alleine unstemmbare To-Do-Listen im Hinterkopf. Alles, was Menschen auf der Flucht nicht haben. Daher soll Pregzig eine Anlaufstelle sein, die Hilfesuchende, Helfende und Kompetenzen bündelt.

Was passiert hier genau?
Hier können sich Freiwillige mit diversen Hilfangeboten für Schwangere und frische Mütter melden. Von Zimmern in der eigenen Wohnung, Fahrdiensten und Dolmetschen bis zu medizinschen Leistungen – alles was gebraucht wird, wir gebunden und miteinander zentral vernetzt. So können wir alle zusammen schnelle, präzise Hilfe leisten. Keiner kann eine Familie ersetzen, aber in der Gemeinschaft kann die Mammutaufgabe einer würdigen Schwangerschafts- und Geburtsbegleitung sowie der Mütterhilfe viel einfacher gestemmt werden.

Wie kann ich helfen?
Schau in die verschiedenen Helfer-Rubriken und melde dich im Kontaktformular an! Deine Kontaktdaten und Kompetenzen, sowie dein Hilfsangebot werden aufgenommen und du wirst von uns hören, sobald deine Hilfe gebraucht wird.
Schon im Hilfseinsatz und ratlos? Kontaktiere unsere Zentrale und rasche Hilfe wird vermittelt!